Alpenfrieden Icon
Alpenfrieden Icon
Alpenfrieden Icon
Alpenfrieden Icon
Alpenfrieden Icon

Die Verköstigung im Alpenfrieden ist auch Chefsache!

Das fängt beim reichhaltigen Frühstücksbuffet an und hört am wöchentlichen Grillabend im Berghotel auf. Die frischen Kräuter für unsere Genießer- und Sportlermenüs am Abend erntet Seniorchefin Huf Marlene höchstpersönlich aus ihrem Garten. Das hochwertige Fleisch aus der Küche des Alpenfriedens ist sowieso Ehrensache in Weißenbach. Es kommt entweder direkt vom Jäger höchstpersönlich oder aber von einem der befreundeten Bauern der Familie Huf. Am Tiroler Abend werden außerdem köstliche Tiroler Schlutzkrapfen aus den geübten Händen der Seniorchefin serviert – neben anderen Südtiroler Köstlichkeiten, aus denen man die Geschichte und Tradition der Alpen schmeckt. Kurzum: regionale Lebensmittel der Saison sind auf der Speisekarte wechselnd zu finden. Außerdem darf man sich jeden Morgen auf einen frisch gebackenen Kuchen freuen. Weil Essen eben auch ein Stück Genießen ist und das tut man in Weißenbach eben besonders gern. 

Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider

Wir schreiben Genuss groß! Darum gibt’s bei uns jeden Dienstagabend selbstgemachte Nudeln vom Buffett aus dem Parmesanlaib. Wer kann da noch widerstehen…?

 

 

Auch unsere Schmankerl-Abende sind ein Hochgenuss:

Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider
Bilderslider